Dr. Inge Paulini (Bundesamt für Strahlenschutz)

Bild
Inge Paulini

Präsidentin

Bundesamt für Strahlenschutz

Frau Dr. Inge Paulini hat am 26. April 2017 die Leitung des Bundesamtes für Strahlenschutz übernommen. Zuvor war sie ab 2009 als Generalsekretärin des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU) in Berlin an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Politik und Öffentlichkeit tätig.
Nach dem Studium der Ökotrophologie in Bonn und dem Master of Science in Ernährungswissenschaften in Pullman, USA, promovierte Frau Paulini 1991 zum Dr. rer. nat. in Biologie an der Universität Hannover. Von 1993 bis 2008 arbeitete sie im Umweltbundesamt, zuletzt als Leiterin der Grundsatzabteilung mit den Schwerpunkten Nachhaltigkeitsstrategien, Umweltrecht und Umweltökonomie.