Prof. Dr. Claudia Eckert (AISEC)

Bild
Prof. Dr. Claudia Eckert

Leiterin

Fraunhofer-Einrichtung für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC

Prof. Dr. Claudia Eckert ist Leiterin der Abteilung “Sicherheit in der Informatik” an der Technischen Universität München und Leiterin der Fraunhofer-Einrichtung AISEC (Fraunhofer Research Institution for Applied and Integrated Security). Nach ihrem Abschluss an der Universität Bonn promovierte sie 1993 und habilitierte sich 1999 an der Technischen Universität München. Der Schwerpunkt ihrer Forschungs-und Lehrtätigkeit liegt in den Bereichen Betriebssysteme, Middleware, Kommunikationsnetze und Informationssicherheit. Im Jahr 2008 gründete sie das Center for Advanced Security Research Darmstadt (CASED), wo sie stellvertretende Direktorin bis 2010 war. Eckert ist Vizepräsidentin der Gesellschaft für Informatik (GI) und Mitglied in vielen wissenschaftlichen Beiräten.

Slots

05.06.19

Forum
Salon Zoo I + II, Hotel Palace Berlin, Budapester Str. 45, 10787 Berlin
IT & Cyber Security, Sicherheitspolitik, behördenübergreifende Zusammenarbeit, Technologien & Innovation

Hintergrundgespräch (Chatham House Rule): Wehrhafte Demokratie im Netz - Zur Notwendigkeit und Ausgestaltung aktiver Cyberabwehr

Teilnahme nur mit persönlicher Einladung

Dieser Programmpunkt ist ein Hintergrundgespräch nach der Chatham House Rule. Inhalte dürfen innerhalb der Berichterstattung nicht Personen zugewiesen werden. Anwesende Presse- und Medienvertreter sind angewiesen, die Zitation von Referenten sowie Teilnehmern zu unterlassen. Um die Anonymität der sich äußernden Personen zu gewährleisten, ist auch die Angabe einer Gruppenzugehörigkeit, wie es im Rahmen von "Unter zwei" möglich wäre, nicht gestattet.